Donnerstag, 15. Januar 2015

Kaffeesalz-Papier

Wer meinereiner kennt, der weiß, das meinereiner gerne experimentiert.
Diesmal standen zur Verfügung:

löslicher Kaffee
normales Kopierpapier (90g)
Salz

Benötigt wurden heißes Wasser zum Auflösen des löslichen Kaffees. Ich hab 3- 5 Esslöffel löslichen Kaffee auf 1 Liter Wasser gegeben. Diese Mischung gab ich dann eine Auflaufform, die groß genug ist um ein DIN A4 Blatt Papier komplett in den gelösten  Kaffee eintauchen zu können.

Nach dem Herausnehmen habe ich das Papier noch etwas zusammen geknüllt, damit ein Knittereffekt ensteht.

Im Anschluss daran wurde das noch nasse Papier auf ein Backblech gelegt und nach Belieben mit verschiedenen Salzen bestreut. Meinereiner hat sowohl feines Speisesalz als auch grobkörniges Salz aufgestreut.

Getrocknet wurde das Papier dann im Backofen bei ca. 100 Grad. Ich glaube es hat so ca. 15-25 Minuten gedauert bis das Papier getrocknet war. Zu guter Letzt wurde das Papier noch kurz etwas glatter gebügelt.

Und so schaut mein Kaffee-Salz-Papier aus: