Samstag, 18. Juli 2015

Hochzeitstorte


Gestern, am 17.07 war er da ... der große Tag meiner Großen.

Sie haben sich nicht gesucht und doch gefunden,
sind von nun an in Liebe verbunden.

Und gewünscht hatten sich die frisch vermählten Eheleute Geld für die Flitterwochen. Was lag da näher als dass meinereiner dieses in einer Hochzeitstorte aus Papier, gehalten in den Lieblingsfarben meiner Tochter versteckte.

Der Topper für die Hochzeitstorte


Der Unterbau der Hochzeitstorte.
Unter dem kleinen Kreis ist ein Magnet versteckt, so dass der Topper sicher darauf halten kann.


Der Topper und der Unterbau der Hochzeitstorte.

Der Topper im Detail.

 Die Hochzeitstorte



In den einzelnen Tortenstückchen Oraganzasäckchen versteckt. Gefüllt mit einem Kärtchen, in welchem ein Spruch oder ein Glückwünsche für das gemeinsame Eheleben geschrieben steht, zwei Schnuckertäfelchen Schokoladen zum Versüßen des Ehealltags und einem Stein, der symbolisch für die Steine des Leben steht, die von nun an gemeinsam von beiden aus dem Weg geräumt werden. 


 Glückwunschkärtchen im Detail.
Bestempelt mit zur Hochzeit passenden Motiven.


Die Rosen hab ich mit Glitterspray besprüht.
Denn meinereiner Tochter mag es mit viel Glitzer und Bling Bling.