Montag, 30. Mai 2016

Kennt Ihr Paper Piecing?

Da mir die neuen Pilze so gut gefallen, möchte ich Euch heute gleich noch eine weitere Karte mit zwei von den niedlichen Vertretern zeigen.


Diejenigen, die mich von meinem Blog kennen, wissen, dass ich die Paper Piecing Technik sehr gern mag und daher habe ich mich entschieden, Euch die Verwendung der Pilze nicht nur mit der Ausmaltechnik (wie vor ein paar Tagen), sondern auch mit dem Paper Piecing vorzustellen. 

Für diese Technik stempelt Ihr Eurer Motiv auf verschiedene Papiere, schneidet die einzelnen Bereiche aus und klebt sie dann wieder mit den unterschiedlichen Materialien zusammen. In meinem Fall habe ich dafür verschiedene Designpapiere, goldenen und weißen Karton verwendet. 

Um die Pilze noch ein wenig plastischer erscheinen zu lassen, habe ich auch hier und da noch Schatten mit Copicmarkern zugefügt und alles dann mit Abstandspads auf der Karte montiert.
  



Die drei Stempel, die ich verwendet habe, findet Ihr hier (klickt auf die Bezeichnung für den Direktlink zum Shop):

Textstempel Herzlichen Glückwunsch 02 (gr)
Drolliger Pilz 03 mit Gras
Drolliger Pilz 01 mit Gras



Und HIER findet Ihr noch meinen Blogeintrag auf dem stempelfrida Blog mit allen verwendeten Materialien.

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche, 
die stempelfrida