Samstag, 18. Juli 2015

Hochzeitstorte


Gestern, am 17.07 war er da ... der große Tag meiner Großen.

Sie haben sich nicht gesucht und doch gefunden,
sind von nun an in Liebe verbunden.

Und gewünscht hatten sich die frisch vermählten Eheleute Geld für die Flitterwochen. Was lag da näher als dass meinereiner dieses in einer Hochzeitstorte aus Papier, gehalten in den Lieblingsfarben meiner Tochter versteckte.

Der Topper für die Hochzeitstorte


Der Unterbau der Hochzeitstorte.
Unter dem kleinen Kreis ist ein Magnet versteckt, so dass der Topper sicher darauf halten kann.


Der Topper und der Unterbau der Hochzeitstorte.

Der Topper im Detail.

 Die Hochzeitstorte



In den einzelnen Tortenstückchen Oraganzasäckchen versteckt. Gefüllt mit einem Kärtchen, in welchem ein Spruch oder ein Glückwünsche für das gemeinsame Eheleben geschrieben steht, zwei Schnuckertäfelchen Schokoladen zum Versüßen des Ehealltags und einem Stein, der symbolisch für die Steine des Leben steht, die von nun an gemeinsam von beiden aus dem Weg geräumt werden. 


 Glückwunschkärtchen im Detail.
Bestempelt mit zur Hochzeit passenden Motiven.


Die Rosen hab ich mit Glitterspray besprüht.
Denn meinereiner Tochter mag es mit viel Glitzer und Bling Bling.

Kommentare:

  1. Ich selbser habe auch schon dieverse Hochzeitstorten gebastelt, aber Deine, mein lieber Herr Gesangsverein. Ich bin toal platt und weiß nicht, was ich sagen soll.Muss mir die BIlder nochmal genauer ansehen. Wie hast DU die Tortenstücke gemacht? würde mich sehr interessieren, da ich immer 12 Stück mache für eine "Etage"

    Liebe Grüße und alles GLück der Erde für das Brautpar

    Helga

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Paar!
    Und deine Hochzeitstorte ist ein Traum.
    Mit so viel Liebe zum Detail gestaltet...ganz toll.

    LG Kersten

    AntwortenLöschen
  3. *Danke* ... freu mich, das die Torte auch anderen gefällt. Meiner Tochter hatte ja gestern nicht die Zeit, sie sich genauer anzusehen, dafür war erste heute die Zeit. Und sie fand sie auch wunderschön.

    @Helga ... die Tortenstücke habe ich mit meiner Cameo schneiden lassen. Die Datei dafür gibt es im Silstore.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anne, da hast Du Dich ja mächtig ins Zeug gelegt. Eine wunderschöne Torte mit so zuckersüßen, liebevollen Datails. Hast Du ganz toll gemacht.

    Mögen auf dem Eheweg Deiner Tochter immer mehr Schokostückchen als Steine. Alles Gute für das junge Paar und einen herzlichen Glückwunsch :-)

    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anne, bin fast sprachlos...so viel Mühe und Liebe steckt in dieser wunderschönen Torte...wie kommt man nur auf diese tolle Idee ?! Ich bewundere dich sehr !!
    Ich wünsche dem Brautpaar alles Glück der Welt.
    GLG von mir zu dir...Reni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, auf so eine Idee kommen ist doch ganz einfach ... :) .. viele Inspirationen im WWW gesehen und dann einfach nach meinem Geschmack bzw. in diesem Fall nach dem Geschmack meiner Tochter umgesetzt ... :)

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung
und in der Datenschutzerklärung von Google