Montag, 13. April 2015

Ein Album zur Einschulung

Sodele ... mal wieder ein Album hier vorstelle welches meine Enkelzwergin bereits vor 2 Jahren zur Einschulung von mir geschenkt bekam. Etwas Bleibendes, etwas Besonderes sollte es auch damals schon sein... ist doch der Beginn der Schule ein neuer und auch prägender Lebensabschnitt.

Als ich das Video von Kathy Orta (Link am Ende des Beitrages) sah, wusste ich "Das ist es ... so ein Album möchte ich meiner Enkelzwergin basteln und zur Einschulung schenken. 

Zum damaligen Zeitpunkt war der Inhalt meines Bastelschranks allerdings noch recht überschaubar... was sich seitdem jedoch ein wenig geändert hat... :)

Aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch ... und wenn man weiß wo man im WWW passende Anleitungen sprich Tutorials finden kann, dann lässt sich ein Album auch mit wenigen Mitteln zaubern.

Für die Front und Rückseiten des Albums habe ich die Tapete verwendet, die damals das Zimmer meiner Enkelzwergin schmückte... :)


Da ich auch noch nicht die Auswahl an Papier hatte sind in diesem Album sowohl gedruckte als auch gekaufte und mit Servietten bezogene Papiere zum Einsatz gekommen. Als Bordürenstanzer dienten mir damals Eckenstanzer mit denen ich mir in mühevoller Milimeterarbeit die Bordüren für das Album gestanzt hatte.



Diese beiden Tags wurden (links) mit bedrucktem Fotopapier und (rechts) mit Servietten-Papier gebastelt. 


Die Schleifen wurde ebenfalls in Handarbeit geschnitten. Eine Stanze hatte ich damals nicht, habe ich allerdings auch heute nicht. Ich habe mir damals aus etwas dickerer Plastikfolie Schablonen für Schleifen in verschiedenen Größen geschnitten. Diese kommen auch noch heute immer mal wieder zum Einsatz



Besonders Spaß hatte meine Enkelzwergin an der Zauberkarte (den Link findet ihr am Ende dieses Beitrags), die ich ihr gebastelt hatte. Ich lächel immer wieder über ihr verdutztes Gesicht, das sie beim Öffnen der Zauberkarte machte ... aber schaut euch den Link an dann seht ihr wie so eine Zauberkarte gemacht wird. Und auf Fotos kommt der Effekt der Karte ja leider auch nicht so rüber.



Alle Seiten und Tags im Album sind so groß, das sich dort gut Fotos
in den Größen 13 x 18 cm und 10 x 15 cm unterbringen lassen.




Natürlich durfte ein Pocket mit einem kleinen Notizblock nicht fehlen. Auch hier kam wieder von mir gestaltetes auf Fotopapier gedrucktes zum Einsatz.





Selbst für die Tags hatte ich mir Schablonen angefertigt, diese auf's Papier gelegt, drum herum gezeichnte und dann die Tags anschließend mit der Hand ausgeschnitten. Mache ich sogar heute noch immer mal wieder, obwohl ich nun doch über einige Stanzen und Stanzschablonen mehr verfüge.


Sodele ... ein langer Beitrag, einige Bilder ... ich hoffe es hat euch ein wenig Freude gemacht zu luschern.. :)

Link zu Kathy Orta's Back to School Album

Link zur Zauberkarte Simsalabim