Mittwoch, 17. August 2016

Babyalbum Mädchen


Als mir Jutta ihre Stanzschablone für einen Babybody schickte, dachte ich so bei mir 'Was mache ich nun nur damit?' ... denn ich werkel eher selten Karten. Mir liegt es Alben zu werkeln. Mal große, mal kleine... wie es mir eben so in den Sinn kommt und/oder der endgültige Zweck der Alben es hergibt.

Und so lag diese tolle Stanzschablone eine ganze Weile in der Kiste und staubte munter vor sich hin... bis ich ... !!!

Nun ja, bis ich am vergangenen Sonntag DIE Idee hatte, was ich damit anstellen könnte. Und ich gebe zu, ich erinnerte mich an ein Video, welches mir auf Youtube mal unter die Finger kam und als Lesezeichen in meinen Favoriten landete. (Den Link zum Video setze ich unter dieses Posting)

Es wurde also ein Babyalbum gewerkelt!!!


Denn die Größe der Stanzschablone bot sich dafür geradezu an, ist die Stanze doch 15 cm hoch und ca. 12 cm breit. Eine Größe bei sich also auch 15 x 15 cm Designpapier verarbeiten lässt. Und Paper Pads in dieser Größe liegen hier einige rum ... :) (Action macht es möglich, denn für Muster, Prototypen, aber auch kleine Geschenkideen ist das Papier vollkommen ok. Und kostet es nicht so viel, ist also auch für kleine Geldbeutel erschwinglich).

Bei diesem Album habe ich zum ersten Mal eine Bindung mit Buchringen verwendet. Denn ich wusste noch nicht genau wie viele einzelnen Seiten ich einarbeiten will. Zudem lässt sich das Album so jederzeit erweitern. (Damit sich die einzelnen Albenseiten besser fotografieren ließen, wurden die Buchringe aber entfernt.)


Alle Vorderseiten des Albums im Überblick

Die einzelnen Albenseiten sind in einer Art Sandwich zusammen geklebt. Denn sie sollten schon eine gewisse Stabilität haben. Also habe ich den Babybody erst 2x aus Pappe ausgestanzt (z.B. aus Cornflakes-Verpackungen, Pralinenschachteln,  Rückseiten der 15 x 15 cm Paper Pads von Action usw. usw.)  und anschließend zusammen geklebt. Danach wurden Vorder- und Rückseite mit Designerpapier bzw. Cardstock beklebt. Das Ganze dann distressed und dekoriert.

Alle Blümchen im Album sind gebastelt und mit selbst geschmolzener Bügelperle bestückt. Wie ich das gemacht habe, habe ich vor einer Weile mal in einem Posting erklärt. Link zum Posting

Für den Kragen des Babybody's habe ich einen ovalen Swallop Handstanzer benutzt, denn der Kragen, der dem Body beiliegt war mir etwas zu groß und hätte die Eyelets überdeckt.

Und ab hier folgt nun eine Bilderflut ... :)
(Ein Klick auf die Bilder und es öffnet sich einen größer Ansicht)


Cover
(Die Babyflasche ist von Hand geschnitten;
die Blume und alle anderen in Album selber gewerkelt;
der Kinderwagen mit einer Handstanze ausgestanzt;
der Schriftzug "Baby" ist bei der Stanzschablone dabei)

Rückseite des Covers
mit kleinem Briefumschlag


1. Albenseite vorne


1. Albenseite hinten


2. Albenseite vorne
(der kleine Body ist von Hand geschnitten)


2. Albenseite hinten
(die Krone ist bei der Babybody Stanzschablone dabei)


3. Albenseite vorne


3. Albenseite hinten
(die Blume mit Blütenblättern von Action kombiniert;
die Strasssteinchen auf dem Herz ebenfalls von Action)


4. Albenseite vorne


4. Albenseite hinten


Letzte Albenseite vorne
(mit kl. Briefumschlag in dem sich je ein Herz
für Mama, Papa und das Baby befinden)

Letzte Albenseite hinten

Material für das Babyalbum:

Anne Fusselchen: Textstempel - ... Zickenalarm
Anne Fusselchen: Textstempel - 50% Mama 50% Papa

JM-Creation: Stanzschablone Babybody 
JM-Creation: Stanzschablone Variable Tags

Buchringe

Tim Holtz Alterations Tag Collection
Nellie Snellen Multirahmen Herzen

Bordürenstanzer für die Pockets
Efco: Motivlocher Kinderwagen
Efco: Motivlocher Quadrat

Action: Papier mix & Match und Cardstock DIN A4
Tedi: Buchstabenperlen

Links zu den Youtube Videos, welche mich inspirierten... :)
Babybody Girl
Babybody Boy