Samstag, 27. Februar 2016

Abstrakt die 1.

Wenn man tagelang als Zahlenkolonnenkontrolleurin, Druckmediendesignerin und nach Feierabend auch noch als Staubpartikeldomteuse agieren muss, hat man aber sowas von Lust auf was Abstraktes. Also schnappte ich mir meine Karteikarten, einen schwarzen Fineliner, meine Tombowstifte und hockte mich in eine Ecke. Mit wahlloser Kritzelei und anschließender Coloration versuchte ich dann meinen überfüllten Kopf wieder frei zu bekommen.

Detailansicht die 1.

Detailansicht die 2.

Komplettansicht

Und nach dem 2.ten abstrakten Kritzelbild, bei dem ich kleine Akzente mit einem silberfarbenen Gelstift mit Glitzer setzte, war ich mehr als entspannt und konnte recht Gedankenfrei den Abend bei einem Film ausklingen lassen.

Detailansicht zum 1.

Detailansicht zum 2.

Komplettansicht

Verwendete Materialien:
Exacompta Karteikarten
Staedtler Fineline permanent
Glitzergelstift
Tombows

Kommentare:

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung
und in der Datenschutzerklärung von Google