Freitag, 3. August 2018

Nach einer KreativPause ...

gibt es von mir wieder Neues! Aber es war in den letzten Wochen soviel los, dass der Blog ein wenig verkümmerte. DSGVO, Familie und Arbeit haben mich voll in Anspruch genommen. Aber jetzt wird nachgeholt, was es an Neuigkeiten gibt.

Schulentlassung meines ältesten Enkelsohnes und eine besondere Karte!

Welches Papier ich für eine Karte verwenden wollte, war recht schnell klar. Blau musste es sein, schillernd sollte es sein. Und ein wenig SchnickSchnack durfte auch nicht fehlen. Welche Kartenform es sein sollte, entschied sich allerdings nur wenige Tage vor der Schulentlassung.


Denn es sollte eine "Pull-Up-Karte" werden.

Und das obwohl ich mich anfangs wenig bis gar nicht für diese Kartenform begeistern konnte. Keine Frage, es war eine Kartenform, in die viel Arbeit investiert wird. Aber man sieht sie ja nur in voller Pracht, wenn sie einem gezeigt wird. Liegt sie einfach nur auf einem Tisch, sieht sie eher unscheinbar aus.


Jedoch fiel mir schon gleich bei den ersten Werken, die ich auf FB zu Gesicht bekam ein, dass es sich bei der "Pull-Up-Karte" um eine wunderbare Basis für Mobile handelt.


Gedacht, geplant und die Karte nach meinem Entwurf ein wenig modifiziert. Und et voilà ... es wurde ein Mobile, das ich meinem Enkelsohn zu seiner Schulentlassung schenkte.


Zur Erklärung, wieso mein Enkel am Tag seiner Schulentlassung, er also mindesten schon 17 Jahre alt sein musste,  von seiner Oma ein Mobile bekommt: Mein Enkelsohn ist ein ganz besonderer junger Mann. Denn er lebt in seiner eigenen Welt, zu der wir leider keinen Zutritt haben. Aber alles was mit Licht, Bewegung und Musik zu tun hat erreicht ihn.


Und daher hat es mir eine besonders große Freude gemacht ihm dieses im Licht schimmernde, schillernde Mobile zu werkeln. Und natürlich bekam es auch gleich seinen Platz über seinen Bett...

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt.

Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung
und in der Datenschutzerklärung von Google